Donnerstag, 13. Dezember 2018

Alles auf einmal....

Genau das blüht euch heute 😊

Die letzten Wochen sind an mir vorbei geflogen und ich hatte leider wirklich überhaupt keine Zeit auch nur den kleinsten Beitrag zu posten.

Jetzt versuche ich mal, dies alles nachzuholen - wenn auch nur in einer kurzen Version, denn auf meinem Zeitkonto sieht es immer noch nicht viel besser aus.

Also hier ein Kurzbericht über Stempelcamp Nr. 4, Onstage und was noch so war:

Wie ihr ja schon wisst, richten Christiane und ich alle paar Monate ein Stempelcamp aus. Anfang November war es dann die Christmas Edition - und was soll ich sagen - wir waren restlos ausgebucht! Um nicht zu sagen: Überbucht! Worüber wir uns natürlich total gefreut haben.

Vier Projekte hatten wir vorbereitet, also jeder zwei und aufgrund des großen Andrangs hatten wir uns entschieden, die Teilnehmer in zwei Gruppen aufzuteilen.

Christiane hatte einen der beiden Räumen in ein Zuckerstangenstübchen verwandelt und da ich so ein großer Fan der Weihnachtswerkstatt bin, entschied ich mich für die Wichtelwerkstatt.😊

Hierfür hatte ich diesen Banner vorbereitet (und natürlich vergessen vor Ort Bilder zu machen 😩):










Eigentlich sollten es ja Fähnchen sein, aber wenn man nicht aufpasst und schon gleich bei dem ersten Wimpel den Buchstaben falsch herum klebt, dann macht man (Frau) eben Häuschen draus :-D
Not macht erfinderisch und so herum gefiel es mir sogar noch besser.
 
Natürlich wurde das erste Projekt auch mit der Weihnachtswerkstatt von SU gestaltet. Ich hatte eine "Card in a Box" vorbereitet und so wurde fleißig gestempelt und gemalt. Viele hatten vorher noch nie mit den Stampin` Blends gearbeitet und waren von den tollen Ergebnissen begeistert.
 






Mein zweites Projekt war ein Minialbum, welches sich dann doch etwas komplizierter in der Umsetzung gestaltete, als ich es mir vorgestellt hatte. Aber letztendlich ging jeder "fertig" nach Hause ;-)
Gestaltet hatte ich das Album mit der Stanze "Glühbirne" und dem Stempelset "Making every day bright" denn ohne den kleinen, süßen Pinguin ging bei mir diesen Winter gar nix.











Mal schauen, welche Weihnachts-Schnappschüsse in dem Album ihren Platz finden werden. :-)

Außerdem wurde die letzten Male mehrmals der Wunsch nach einem Layout geäußert und so  bereiteten wir noch eine Fotoecke vor, für die wir eigens noch einen Hintergrund und ein paar Requisiten besorgt hatten. Wie man sieht, hatten wir schon bei der Vorbereitung unseren Spaß!



Das Wochenende darauf ging es dann auch schon los nach Berlin. Nicht nur 30 Jahre Stampin`Up! mussten gefeiert werden, sondern dieses Jahr konnten Christiane und ich auch das erste Mal an der Center Stage teilnehmen. Diese Veranstaltung ist nur für Demos ab Titel "Elite-Silber" und Christiane und ich haben ganz schön gerackert das letzte Jahr, um dieses gesetzte Ziel zu erreichen.
Daher möchte ich an dieser Stelle dir - liebe Christiane - danken, denn ohne unser gegenseitiges Motivieren und Pushen hätte ich es glaub ich nicht so weit gebracht. Und natürlich auch meinen lieben Kundinnen, ohne die ich diesen Titel auch nicht erreicht hätte.
Dicker Schmatzer an euch alle!



 
 
 
 

Die Tischdeko war echt toll! Zum Essen viel zu schade. Aber beim Eis hab ich dann zugelangt....


 
 
....und beim Schokobrunnen erst recht - Boa der war soooo gut!!!!




Ansonsten war noch eine Lagerführung in Frankfurt mit meinem und Christianes Team geplant. Leider hat mich aber eine schlimme Erkältung so umgehauen, dass ich schweren Herzens nicht an der Besichtigung teilnehmen konnte. Und da dies eine der letzten Führungen war, gibt es nun auch keine Chance für mich, den Termin nachzuholen. Sehr schade!  Hauptsache die Mädels hatten Spaß und ich konnte ja noch ein paar Fotos schauen, die mir die Lieben geschickt hatten.

So das war´s für heute. Die neuen Kataloge sind endlich angekommen und so werde ich in den nächsten Tagen damit beschäftigt sein, die heißersehnten Schätze an die Frau zu bringen.

Außerdem werde ich euch noch ein paar Projekte von meinen letzten Weihnachts-
workshops zeigen. Also schaut immer wieder mal herein. Die neuen Workshop-Termine werde ich in Kürze bekannt geben und wenn du auch gerne einen Katalog in deinen Händen halten möchtest, dann melde dich einfach bei mir. Ich schick dir dann einen zu.

Liebste Grüße,
Esther

Freitag, 26. Oktober 2018

Der Bloghop mit Herz für alle / Winter- und Weihnachtszeit







Heute ist Bloghop mit Herz für alle und ich freu mich total wieder dabei sein zu können. Vielleicht kommst du gerade von Irina und hast schon ihr Werk bewundern können oder du hast direkt auf meine Seite gefunden. Ich freue mich auf jeden Fall sehr, dass du hier bist!

Das Thema des heutigen Blog Hop lautet Winter- und Weihnachtszeit mit Stampin`Up! Hierzu zeige ich dir heute ein Neujahrskärtchen mit dem Stempelset "Spirited Snowmen" und zwar in meiner derzeit absoluten Lieblingsfarbkombi: Schwarz-Weiß-Savanne :-)

 
 



Und als ich gestern so durch mein Regal stöberte - du siehst: ich war wieder sehr früh dran mit meinen Vorbereitungen für den Bloghop - ist mir doch tatsächlich noch ein Stempelset von SU aus dem Jahr 2000 in die Hände gefallen. OK - ein Stempelset aus 1998 wäre wohl DER Knaller gewesen, aber dieses hier ist immerhin auch schon 18 Jahre alt und ein Teil der SU-Geschichte. Und da dachte ich mir, anlässlich des 30ten Geburtstages von Stampin`Up! mache ich noch ein Kärtchen mit diesem Set. Sozusagen ein "Alt und Jung" Foto.





Man könnte meinen SU hätte damals schon an den Buffalo Check und die Blends gedacht :-D
Passt doch super oder?
Und zu der Qualität der Stempel kann ich nur sagen: auch nach 18 Jahren immer noch top!

Aber hier noch eine Karte zu dem Set "Spirited Snowmen" aus dem aktuellen Winterkatalog von SU.
Hier habe ich den Schneeflocken-Stempel auseinandergeschnitten, mit einem Becher und Bleistift einen zarten Kranz gezeichnet und die Schneeflocken dann um den Kranz gestempelt und embosst.





So und nun viel Spaß beim Weiterhüpfen zu Lena. Ich wünsche dir eine wunderschöne, stressfreie Adventszeit und möchte hier noch einen Spruch zitieren, den ich kürzlich im WWW gelesen habe: Das Beste, was dir passieren kann. Du wachst auf und bist gesund!
Denk daran wenn es mal nicht so läuft - es/du muss nicht immer perfekt sein!

Liebste Grüße
Esther

Für weitere Inspirationen - und die solltest du dir wirklich nicht entgehen lassen - schaue unbedingt noch hier bei den anderen Mädels vorbei:


1  Sonja Fischer   https://zauberhaft-handgemacht.blogspot.com/2018/10/bloghop-mit-fur-alle-winter-und.html

2  Karo Riedelsdorf   https://karoskreativkram.blogspot.com/
3  Isa Nossal-Osawa   https://stempeltoertchen.blogspot.com/
7  Sabine Waack   https://sabinewaack.blogspot.com/
8  Pia Portier   https://www.stempelmania.com/
10  Christiane Kripfgans   https://christianespapierkunst.de/
11  Stephanie Krotz   https://mimiskreativecke.blogspot.com/
12  Nadine Schweda   https://stempelhead.com/blog/
13  Ingeborg Dohmen   https://inges-seelenmagie.blogspot.com/
17  Renate Bergmann   www.ideengeflüster.de
18  Gesche Preißler   https://geschtempelt.de/
19  Inken Buchholz   https://stempelnorden.blogspot.com/
20  Christin Boggasch   https://stanzeherzpapier.blogspot.com/
21  Sabrina Rosenkranz   https://stampin-naturelove.blogspot.com/
22  Conni Richter   https://stempellicht.blogspot.com/
23  Miriam Thum   http://stempelflow.blogspot.com/
26  Kerstin Cornils   https://kerstinskartenwerkstatt.de/blog
27  Brigitte Keiling   https://stempelfantasie.com/blog/
28  Simone Schmider   https://simone-stempelt.com/
29  Evi Bosselmann   www.kreativglück.de
30  Aline Felger   https://trashtortendesign.de/blog /
32  Dina Unger   https://lieblingsstempel.de/
33  Karolina Michna   https://www.stempelsektor.de/
35  Tatiana Grübler   https://kreativbereich.blogspot.com/
37  Kathrin Kachler   https://www.kreativ-mit-kathrin.de/
39  Janina Baltrusch   https://www.kreative4waende.de/
41  Ramona Hofmann   https://stempel-und-co.blogspot.com/
42  Charlene   www.glueckimpapier.de
43  Dörthe Mittelsteiner   https://doerthes-herzwerk.blogspot.com/
45  Esther Colmar   https://kreativpapier.blogspot.com/
46  Lena Seyther   https://kreativliebe.de/
48  Sandra Gieschen   https://www.stempelklecks.de/
50  Patricia Stich   https://www.angestempelt.de/
53  Annett Zappe   https://www.kreativ-am-strand.de/

Montag, 22. Oktober 2018

Stampin`Up! feiert den 30 Geburtstag / Explosionsbox mit dem Designerpapier Geteilte Leidenschaft




Stampin`Up! feiert den 30ten Geburtstag! Wahnsinn oder? Und SU hat hierzu eine tolle Überraschung für uns:
 
Es gibt morgen - und zwar nur für 24 Stunden - 15% Preisnachlass auf ausgewählte Stempelsets!
 
Klickt einfach auf das Bild und ihr gelangt zur Angebotsliste.


https://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2018/Stamp%20Sale/10.01.18_FLYER_BirthdayStampSale_DE.pdf



Denkt daran: Das Angebot gilt nur 24 Stunden…
das heißt ab Mittwoch ist die Party erst mal vorbei.
Also meldet euch gerne heute und morgen bei mir - ich werde morgen Abend eine Sammelbestellung rausschicken.



Und da es wohl wieder ein wunderschöner, sonniger Tag wird, zeige ich euch heute nichts Weihnachtliches, sondern noch eine Explosionsbox, die wir in einem meiner letzten Workshops gemacht haben. Fotografiert bei strahlendem Sonnenschein - da kommen die leuchtenden Farben von meinem Lieblingspapier "Geteilte Leidenschaft" richtig schön zur Geltung.
 
 
 
 
 
 
Das Schmetterlingskörbchen habe ich mit meiner Cameo in Himbeerrot geschnitten und mit dem tollen Pünktchenband aufgehübscht. Das sieht so richtig schön luftig fluffig aus :-)
 
 
Die Seitenteile habe ich dann noch mit den Framelits "Bestickte Grüße" und "Starke Wurzeln" ausdekoriert. Die Sprüche sind aus den Stempelsets "Klitzekleine Grüße"
und "Alle meine Geburtstagsgrüße"
 
 
 

 
 
 
Für den Deckel habe ich Blumen mit der Gänseblümchenstanze gestanzt und mit den Blätterranken aus dem Set "Zauberhafte Anhänger" unterlegt. Das Wellpappeherz habe ich noch mit Flüsterweiß getüncht.
 
 
 
Für diejenigen, die die Box gerne nachbasteln möchten, habe ich hier noch die Maße:
 
 
Ihr benötigt einen Farbkartonbogen in 12" x 12" (30,5cm x 30,5cm)
Diesen kürzt ihr auf 30 x 30cm.
Dann holt ihr euer Schneid- und Falzbrett, legt den Bogen bei 10cm an und falzt durch bis zum Ende des Papieres. Das Gleiche macht ihr dann noch einmal bei 20cm.
Nun dreht ihr den Papierbogen um eine viertel Drehung und legt ihn wieder bei 10cm an.
Dieses Mal wird allerdings nicht gefalzt, sondern geschnitten und zwar bis zur ersten Kreuzung / Falzung bei 10cm, schiebt das Blatt weiter bis zur 20cm Markierung und schneidet wieder bis zur ersten Kreuzung / Falzung bei 10 cm.
Dann dreht ihr das Blatt um 180° also zwei mal eine viertel Drehung, so dass die Schnittlinien jetzt auf dem Kopf stehen und schneidet wieder bei 10cm und 20cm bis zur ersten Falzlinie.
Die gestrichelten Linien sind die Falzlinien, die durchgezogenen Linien sind die Schnittlinien.
 
Die Dreiecke werden so gefaltet, dass zwei Dreiecke jeweils übereinander liegen, diese werden zu Taschen zusammengeklebt.
 
 

 
 
 
Für den Deckel benötigt ihr eine Stück Farbkarton mit den Maßen 15,2 x 15,2 cm.
Dieses falzt ihr rundherum bei 2,5 cm und schneidet wie oben abgebildet.
Die Dreiecke sind die Klebelaschen mit denen ihr den Deckel zusammenklebt.
 
Viel Spaß beim Nachbasteln!
Falls ihr Fragen habt, meldet euch einfach.
 
Liebste Grüße, Esther
 
 

Dienstag, 25. September 2018

Anleitung Mini Card in a Box mit den Framelits "Zum Mitnehmen" mit dem tollen Designerpapier "Wie verhext" und dem Set "Hexenkessel"

Heute wollte ich euch eigentlich meine Projekte vom gestrigen Workshop zeigen, aber heute morgen beim Aufstehen ging mir dann eine andere Idee durch den Kopf. Ja lacht mich nur aus - aber es war wieder sehr schön mit meinen Mädels und ich ließ den Abend noch ein bisschen Revue passieren :-D

Auf jeden Fall habe ich meinen Einfall gleich in die Tat umgesetzt und das ist das Ergebnis:

Eine MINI-CARD-IN-A-BOX :-)



Damit ihr sehen könnt, wie MINI die Card in a Box ist, habe ich sie mal in die Hand genommen.
Also gerade so ein Pfötchen voll - grins.



Gemacht hab ich sie mit der süßen kleinen Box aus dem Set "Zum Mitnehmen" und dem Designerpapier "Wie verhext".

Einfach das Thinlit für die Box mit der BigShot zweimal auskurbeln und dann den Boden abschneiden.



 
Jetzt habt ihr vier Seitenteile, die ihr in einer Reihe erst in einer Reihe und dann
 
 
zur Box zusammenklebt.
  

Dann schneidet ihr euch zwei Streifen zurecht mit einer Länge von 3inch und 1cm Breite.
Diese falzt ihr dann jeweils rechts und links bei 2,5inch. / Ich habe mich nicht verschrieben, sondern wirklich mit Inch und cm gearbeitet ;-)



Dann falzt ihr die Streifen im Z-Format
 
 
und klebt sie in die Box.


 
Wenn ihr einen Streifen - am Besten mit Flüssigkleber - angeklebt habt, dann legt die Box noch einmal zusammen solange der Kleber noch nicht ganz fest ist, mitunter verschieben sich die Streifen noch ein bisschen in die "richtige Richtung" und ihr habt keine Spannung drauf.



So sollte euer Rohling dann aussehen:


Den könnt ihr nun nach Herzenslust ausdekorieren. Vielleicht auch im Halloween-Style wie ich?
Dann ist das Designerpapier "Wie verhext" dazu genau das Richtige, denn die Framelits aus dem Set "Hexenkessel" passen genau auf das Dekor und ihr müsst den Hut und die anderen Figuren nicht von Hand ausschneiden.
Viel Spaß beim Ausprobieren und wenn ihr eure Card in a Box auf eurem Blog postet, dann denkt bitte daran, mich zu verlinken.




Meine nächste Sammelbestellung ist morgen, 26.09.18 um 18.00 Uhr.


Liebste Grüße,
Esther




Montag, 17. September 2018

Weihnachtswerkstatt - Numero III

Wie gestern bereits angekündigt, habe ich heute noch ein Kärtchen mit meinem absoluten Lieblingsset.






Die süße Mrs. Santa lässt sich super auch bauchfrei verbasteln. :-D  und schaut jetzt über dem Schild nach dem Rechten.

Wenn euch dieses Set auch so gut gefällt, dann meldet euch - die nächste Sammelbestellung geht am 19.09.2018 raus.


Liebste Grüße,
Esther

Sonntag, 16. September 2018

Weihnachtswerkstatt

Ich kann es nicht - nein ich kann meine Finger einfach nicht von diesem Set lassen. Und deshalb gibt es heute schon wieder ein Kärtchen mit dem Set "Weihnachtswerkstatt" von Stampin`Up!
Einfach zu süß - diese kleine Santa ...






Dieses Mal habe ich die Karte in Braun- und Grautönen gehalten. Der Hintergrund wurde mit Granit bestempelt und mit weißen Sternchen aus dem Stempelset "Cauldron Bubble" embosst. Den Santa habe ich mit den savannefarbenen Blends coloriert und mit einem Ästchen in Espresso hinterlegt.

Das Designerpapier der Randstreifen findet ihr im Set "Eisblüten". Ich finde, es macht sich richtig gut auf der Karte.

Und weil es so schön ist gibt es morgen noch eine Karte mit diesem Set. Also schaut auch morgen wieder herein.

Einen schönen Abend an alle und denkt an meine
nächste Sammelbestellung am Mittwoch, den 19.09.2018


Liebste Grüße,
Esther

Montag, 3. September 2018

Weihnachtswerkstatt

...so heißt eines der tollen Stempelsets aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog von Stampin`Up! aber   mein Bastelreich könnte man so langsam aber sicher auch so betiteln.

Überall liegen Glitzerpapier, Schneeflockenanhänger, Weihnachtsdesignerpapier und noch einiges mehr auf meinen Basteltisch, so dass ich mich fast nicht entscheiden kann, womit ich anfangen soll.

Aber da mir die ganze Zeit schon eine Idee durch den Kopf hüpfte, hab ich heute eine Double Side Step Card für euch mit den süßen Wichteln und dem Weihnachtsmann aus dem Set "Weihnachtswerkstatt".





Hier sind mal wieder meine Stampin`Blends zum Einsatz gekommen in Chili und Farngrün, sowie Savanne und Schiefergrau, sowie der Prägefolder "Schöne Schnörkel" der sich wie ich finde, wunderbar zur Darstellung von Schneegestöber eignet, oder?

Kombiniert habe ich das Stempelset dann noch mit den Tannenbäumchen aus dem Set "Kraft der Natur". 
Ich hoffe, mein Kärtchen gefällt euch!

Und denkt an meine nächste Sammelbestellung am 05. September - zur Eröffnung des neuen Kataloges. Annahmeschluss ist der 04. September 21.00 Uhr.

Liebste Grüße,
Esther