Dienstag, 25. September 2018

Anleitung Mini Card in a Box mit den Framelits "Zum Mitnehmen" mit dem tollen Designerpapier "Wie verhext" und dem Set "Hexenkessel"

Heute wollte ich euch eigentlich meine Projekte vom gestrigen Workshop zeigen, aber heute morgen beim Aufstehen ging mir dann eine andere Idee durch den Kopf. Ja lacht mich nur aus - aber es war wieder sehr schön mit meinen Mädels und ich ließ den Abend noch ein bisschen Revue passieren :-D

Auf jeden Fall habe ich meinen Einfall gleich in die Tat umgesetzt und das ist das Ergebnis:

Eine MINI-CARD-IN-A-BOX :-)



Damit ihr sehen könnt, wie MINI die Card in a Box ist, habe ich sie mal in die Hand genommen.
Also gerade so ein Pfötchen voll - grins.



Gemacht hab ich sie mit der süßen kleinen Box aus dem Set "Zum Mitnehmen" und dem Designerpapier "Wie verhext".

Einfach das Thinlit für die Box mit der BigShot zweimal auskurbeln und dann den Boden abschneiden.



 
Jetzt habt ihr vier Seitenteile, die ihr in einer Reihe erst in einer Reihe und dann
 
 
zur Box zusammenklebt.
  

Dann schneidet ihr euch zwei Streifen zurecht mit einer Länge von 3inch und 1cm Breite.
Diese falzt ihr dann jeweils rechts und links bei 2,5inch. / Ich habe mich nicht verschrieben, sondern wirklich mit Inch und cm gearbeitet ;-)



Dann falzt ihr die Streifen im Z-Format
 
 
und klebt sie in die Box.


 
Wenn ihr einen Streifen - am Besten mit Flüssigkleber - angeklebt habt, dann legt die Box noch einmal zusammen solange der Kleber noch nicht ganz fest ist, mitunter verschieben sich die Streifen noch ein bisschen in die "richtige Richtung" und ihr habt keine Spannung drauf.



So sollte euer Rohling dann aussehen:


Den könnt ihr nun nach Herzenslust ausdekorieren. Vielleicht auch im Halloween-Style wie ich?
Dann ist das Designerpapier "Wie verhext" dazu genau das Richtige, denn die Framelits aus dem Set "Hexenkessel" passen genau auf das Dekor und ihr müsst den Hut und die anderen Figuren nicht von Hand ausschneiden.
Viel Spaß beim Ausprobieren und wenn ihr eure Card in a Box auf eurem Blog postet, dann denkt bitte daran, mich zu verlinken.




Meine nächste Sammelbestellung ist morgen, 26.09.18 um 18.00 Uhr.


Liebste Grüße,
Esther




Montag, 17. September 2018

Weihnachtswerkstatt - Numero III

Wie gestern bereits angekündigt, habe ich heute noch ein Kärtchen mit meinem absoluten Lieblingsset.






Die süße Mrs. Santa lässt sich super auch bauchfrei verbasteln. :-D  und schaut jetzt über dem Schild nach dem Rechten.

Wenn euch dieses Set auch so gut gefällt, dann meldet euch - die nächste Sammelbestellung geht am 19.09.2018 raus.


Liebste Grüße,
Esther

Sonntag, 16. September 2018

Weihnachtswerkstatt

Ich kann es nicht - nein ich kann meine Finger einfach nicht von diesem Set lassen. Und deshalb gibt es heute schon wieder ein Kärtchen mit dem Set "Weihnachtswerkstatt" von Stampin`Up!
Einfach zu süß - diese kleine Santa ...






Dieses Mal habe ich die Karte in Braun- und Grautönen gehalten. Der Hintergrund wurde mit Granit bestempelt und mit weißen Sternchen aus dem Stempelset "Cauldron Bubble" embosst. Den Santa habe ich mit den savannefarbenen Blends coloriert und mit einem Ästchen in Espresso hinterlegt.

Das Designerpapier der Randstreifen findet ihr im Set "Eisblüten". Ich finde, es macht sich richtig gut auf der Karte.

Und weil es so schön ist gibt es morgen noch eine Karte mit diesem Set. Also schaut auch morgen wieder herein.

Einen schönen Abend an alle und denkt an meine
nächste Sammelbestellung am Mittwoch, den 19.09.2018


Liebste Grüße,
Esther

Montag, 3. September 2018

Weihnachtswerkstatt

...so heißt eines der tollen Stempelsets aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog von Stampin`Up! aber   mein Bastelreich könnte man so langsam aber sicher auch so betiteln.

Überall liegen Glitzerpapier, Schneeflockenanhänger, Weihnachtsdesignerpapier und noch einiges mehr auf meinen Basteltisch, so dass ich mich fast nicht entscheiden kann, womit ich anfangen soll.

Aber da mir die ganze Zeit schon eine Idee durch den Kopf hüpfte, hab ich heute eine Double Side Step Card für euch mit den süßen Wichteln und dem Weihnachtsmann aus dem Set "Weihnachtswerkstatt".





Hier sind mal wieder meine Stampin`Blends zum Einsatz gekommen in Chili und Farngrün, sowie Savanne und Schiefergrau, sowie der Prägefolder "Schöne Schnörkel" der sich wie ich finde, wunderbar zur Darstellung von Schneegestöber eignet, oder?

Kombiniert habe ich das Stempelset dann noch mit den Tannenbäumchen aus dem Set "Kraft der Natur". 
Ich hoffe, mein Kärtchen gefällt euch!

Und denkt an meine nächste Sammelbestellung am 05. September - zur Eröffnung des neuen Kataloges. Annahmeschluss ist der 04. September 21.00 Uhr.

Liebste Grüße,
Esther

Dienstag, 28. August 2018

Landleben trifft auf Spiegeltechnik

Gestern bin ich wieder in meinem Bastelraum verschwunden und habe noch ein bisschen mit dem Stempelset "Landleben" herum experimentiert.
Eigentlich hatte ich einige dieser knuffigen Kännchen gestempelt, und sie mit den Stampin`Blends coloriert. Dabei kam mir dann die Idee für diese Karte:


 
 
 
Und da ich nicht alle Kännchen in die gleich Richtung "hängen lassen" wollte, habe ich noch eine Kanne mit der Spiegeltechnik gestempelt. Wie diese Technik funktioniert, habe ich hier schon einmal gezeigt.
 
 
 

 
 
 
Und damit ein bisschen Leben ins "Landleben" kommt, hab ich noch zwei Schmetterlinge aus dem Designerpapier "Teestube" ausgeschnitten, mit dem Garn Metallic-Flair in Rosa hinterlegt und auf die Karte geklebt.
 
Das Stempelset ist wirklich total klasse und das Coloriren mit den Stampin`Blends macht mir im Moment mega viel Spaß.
Ich hoffe mein Kärtchen gefällt euch.
 
Liebste Grüße,
Esther  

Freitag, 24. August 2018

Landleben

Es regnet! Herrlich! 😄 Das hätte ich auch nicht geglaubt, dass ich DAS mal sagen würde, aber die Dauerhitze schafft mich, ganz ehrlich.
Und passend zu dem Wetter habe ich gestern meine Herbstlieferung von SU erhalten und auch schon gleich ausprobieren müssen.
Logisch, dass man zuerst die Weihnachtssachen bestellt und dann die Herbstware. Schließlich muss man Prioritäten setzen, Weihnachten kommt immer so plötzlich oder? 😀 

Also her mit den Herbstkarten:


 
Hier kam das neue Metallic-Papier in Zinkoptik zum Einsatz sowie der neue Prägefolder "Kachelkunst". Ich weiß nicht wie es euch so geht, aber ich finde die beiden Produkte sind der absolute Hammer! Den Blumenkübel aus dem Stempelset "Many Blessings" habe ich auf Flüsterweiß gestempelt, mit den Blends coloriert und anschließend mit dem Rahmen aus den Framelits "Bestickte Etiketten" ausgestanzt. Den Spruch findet ihr im Stempelset "Landleben" wieder. Tolle Schrift, gell.
 
 
 



Hier habe ich auf Vanille-Pur gestempelt. Die Clips in Zinkoptik sind eine tolle Ergänzung zu den anderen "Zinkprodukten".

Es gibt auch noch Zinkknöpfchen, die sind auch allerliebst. Aber dazu das nächste Mal mehr. Also der neue Herbst-/Winterkatalog strotz mal wieder vor lauter tollen neuen Ideen.
Du hast noch keinen neuen Katalog? - dann melde dich bei mir. Ich sende dir ein Exemplar kostenlos zu.
 
So und jetzt gehe ich erst einmal einkaufen - bei herrlichem Nieselwetter.
Ich wünsche euch einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.
Liebste Grüße,
Esther
 
 
 
 

 

Dienstag, 21. August 2018

Vorschau auf den neuen Herbst-/Winterkatalog 2018 von SU mit dem Weihnachtshirsch

In der Vergangenheit konnte ich es wirklich nicht verstehen, wenn andere Demos im August schon ihre Weihnachtsprojekte zeigten, aber dieses Mal kann ich selbst nicht anders. Mir schwirren so viele Ideen im Kopf herum und sobald es meine Zeit irgendwie zulässt, muss ich meine neuen Schätze alle ausprobieren.
Und das heißt für euch - ihr müsst da jetzt durch :-)

Heute zeige ich euch eine Karte mit dem Produktpaket "Weihnachtshirsch" aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog, welches mir sofort ins Auge sprang.
Nicht nur, weil es ziemlich weit vorne im Katalog platziert ist, sondern weil ich es so toll finde. Wie fast alles aus dem neuen Katalog.

Herrlich weihnachtlich und filigran.

Aber schaut selbst:





Die Grundkarte ist aus dem extra starken Flüsterweiß zurechtgeschnitten und mit dem Designerpapier "Hüttenromantik" beklebt. Dann habe ich mit einem Bleistift und einem Becher einen Kreis auf dem dünneren Flüsterweiß gezeichnet und mit den Schneeflocken aus dem Stempelset "Spirited Snowmen" einen Kranz in Granit gestempelt. Ich muss gestehen, ich habe hierzu den Stempel auseinander geschnitten. Wenn die Farbe getrocknet ist, einfach den Bleistiftkreis wegradieren.
Den Hirsch hab ich noch etwas an den Rändern schattiert, dann sieht er schön plastisch aus und mit Dimensionals auf die Karte geklebt.
Den kleinen Anhänger habe ich mit dem Produktpaket "Weihnachtswerkstatt" gestaltet.
Ihr seht, mein Tisch ist voll und in meinem Kopf schwirrt es nur so :-D
Die Baumwollkordel in Chili ist ebenfalls neu. Es gibt sie im Dreierpack zusammen mit Waldmoos und Vanille-Pur.




Das Geweih habe ich noch mit dem Wink-of-Stella Glitzerstift eingepinselt und den Hals mit einem Winterblümchen und Strass aufgehübscht. Das Blümchen ist übrigens ebenfalls im PP Weihnachtshirsch enthalten.


 
Ich hoffe, mein Kärtchen gefällt euch auch wenn es draußen ca. 30 Grad sind.
Ich - ehrlich gesagt - sehne einen oder zwei Regentage herbei. Für diese Dauerhitze haben wir hier meiner Meinung nach zu wenig Meer!
 
Liebste Grüße,
Esther