Sonntag, 17. Juni 2018

Wunderbare Vasen

Heute hab ich noch ein kleines Kärtchen mit dem Set „wunderbare Vasen“ für euch.
8,5 x 8,5cm - quadratisch, praktisch, gut 😀






Schönen, erfolgreichen Fußball-Sonntag uns allen.
Liebste Grüße,
Esther

Samstag, 16. Juni 2018

Elefantastisch

Eigentlich war ich gerade am Fensterputzen als mir die Idee mit dieser Karte kam. Also was macht Frau? Natürlich Prioritäten setzen und basteln - lach.
Also ab ins Bastelreich und endlich dieses tolle Produktpaket ausprobieren.
Die Stanze hatte ich schon länger hier liegen, aber das Stempelset ist gestern erst bei mir eingezogen und ich bin mal wieder hin und weg.





Das Karomuster auf dem kleinen Rüssler ist einfach zu süß. Den Hintergrund habe ich zuerst bestempelt und dann mit der neuen Prägeform "Struktureffekt" geprägt, man kann es glaub ich ganz gut erkennen. Die ist einfach der Hammer!

Den Kreis ist aus dem Set "Bestickte Etiketten" und das Pünktchenband darf natürlich derzeit auch nicht bei mir fehlen.




Mal schauen, was mir noch alles so beim Putzen einfällt ;-)

Liebste Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich euch allen!

Freitag, 15. Juni 2018

Kleine Verpackung mit dem süßen Pünktchenband und Anleitung

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch eine kleine Schachtel, die die Teilnehmerinnen meines Workshops als kleines Begrüßungsgoodie von mir erhielten. Es ist eine kleine Schiebeschachtel bestehend aus einem Außen- und einem Innenteil.






 
Ist sie nicht süß? Das Außenteil habe ich mit dem Blümchen aus dem Stempelset "Teezeit" von Stampin`Up! bestempelt. Es ist ein Two-Step-Stempel (oje, das ist ja ein richtiger Zungenbrecher), das heißt ihr stempelt zuerst den Rahmen der Blüte (hier in schwarz) und dann das Innenteil (bei meiner Schachtel habe ich Blütenrosa verwendet.)
Ihr müsst dabei schon etwas genauer stempeln um die Blüte genau zu treffen, aber da es Klarsichtstempel sind, könnt ihr relativ gut zielen. :-)

Damit die Blumen etwas lebendiger aussehen, habe ich manche Blüten heller gestempelt, also zuerst den Stempel auf Papier abgestempelt und mit der auf dem Stempel verbliebenen Restfarbe die Blüte gestempelt.

Das Pünktchenband ist eines meiner absoluten Lieblingsprodukte aus dem aktuellen Katalog und ich finde es passt herrlich zu den Blümchen. Ich hab es einfach um die Schachtel gebunden und den Anhänger mit dem neuen Metallic-Garn in Rosa an der Schleife festgeknotet.

Der Spruch auf dem Anhänger ist übrigens ebenfalls in dem Stempelset "Teezeit" enthalten und eignet sich super zum Verschenken von Leckereien, egal ob flüssig oder fest ;-)

Ich hoffe, meine Schachtel gefällt euch und falls ihr sie auch einmal verschenken möchtet, habe ich hier noch die Anleitung dazu:

Für das Innenteil der Schachtel benötigt ihr einen Streifen Farbkarton in Schwarz mit den Maßen
5,9 x 12,4 cm.
Diesen falzt ihr an der kuren Seite bei 1,9 cm und an der langen Seite bei 3,8 / 5,7 / 9,5 und 11,4 cm.




Dann schneidet ihr die Laschen ein wie auf dem Bild zu sehen. An der schmalen 1 cm Lasche tragt ihr Kleber auf und klebt die Schachtel zusammen. Ich verwende hierzu den Tombow, ihr könnt aber auch anderen nehmen.


 
Dann klebt ihr noch die Laschen am Ende der Schachtel zusammen und fertig ist euer Innenteil.
 



Für das Außenteil benötigt ihr ein Stück Farbkarton mit den Maßen 6 x 13 cm in Flüsterweiß und bestempelt es nach eurem Geschmack. Oder ihr nimmt ein Stück Designpapier.





Dann falzt ihr an der kurzen Seite bei 2 cm und an der langen Seite bei 1 / 3 / 7 und 9 cm, schneidet die Laschen ein wie auf dem Bild und klebt die Schachtel wie oben bei dem Unterteil beschrieben zusammen.




Jetzt könnt ihr die Schachtel füllen und die beiden Teile ineinander schieben. Die Schachtel ist ruckzuck fertig und wie ihr seht, konnte ich gar nicht mehr aufhören und hab sie gleich in mehreren Farben "produziert" 😄.




Viel Spaß beim Nachwerkeln. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir mal eure Varianten zeigt.



Liebste Grüße,
Esther

Montag, 11. Juni 2018

Bericht zum dritten Stempelcamp und Anleitung Teelichtkarte

Hallo Ihr Lieben,

zwei Tage ist es her, dass sich die Türen öffneten zu unserem dritten Stempelcamp und ich bin immer noch ganz gerührt von den vielen lieben Rückmeldungen, die wir von den Teilnehmerinnen erhalten haben. Auch wenn uns die Vorbereitung für unsere Stempelcamps bisher immer sehr viel Freude bereitet hat, ist es doch Balsam für die Seele, wenn das von den Mädels wertgeschätzt wird.

Eigentlich wollte ich euch ganz viele Bilder zeigen, aber leider habe ich bei all dem Basteln, Schwatzen und Herumschwirren ganz vergessen welche zu machen.
So bleiben mir nur die Bilder, die ich vor dem Start gemacht habe.

Wir wollten alles schön sommerlich frisch halten und haben die Deko mit den neuen Farben Mango und Jade kombiniert.
Die Strohhüte hat Christiane mit Girlanden aus bunten Rauten, Palmblättern und gestempelten Zitronen aus dem Set "Lemon Zest" geschmückt, die ich dann  an die Decke verfrachten musste, da Christiane nicht so gerne hoch in die Luft geht. Ihr könnt übrigens ihren Beitrag hier nachlesen.




Auf den Tischen standen frische Kräutertöpfchen und Zitronen und Christiane hatte sogar Müllbeutel für die Papierreste gefunden, die nach Zitrone dufteten - lach.







Leider musste abends alles wieder abgeräumt und sauber gemacht werden. Aber wir hatten Glück:
Unsere Raumdeko ging "weg wie warme Semmeln" worüber ich auch nicht traurig bin, denn da Christiane umzugstechnisch keinen Stauraum hat, stapelt sich die Deko der beiden letzten Camps bei mir im Keller und ich weiß so langsam auch nicht mehr wohin damit.
Und die liebe Edith hat noch das ganze Geschirr weggespült. Herzlichen Dank an dieser Stelle dafür liebe Edith!

Ja und nun sitze ich immer noch zwischen Kisten und Kartons. die ausgeräumt werden möchten und  das nun etwas zügig, mein Stempelreich muss für morgen fit sein für die nächste Runde zum Workshop bei mir zu Hause.

Aber hier noch schnell die Anleitung meiner Teelichtkarte:

Ihr benötigt einen Streifen Farbkarton mit den Maßen 12 x 29,7 cm
(also die Länge eines DIN A4 Bogens).
Diesen falzt ihr an der langen Seite bei 1 / 3 / 7 / 9 und 21,4 cm.







Dann markiert ihr euch an der linken Seite die Mitte - also 6 cm mit einem Bleistift und schneidet den oberen rechten Winkel ab.






Für die Schachtel benötigt ihr nun ein Stück Fotokarton mit den Maßen 15,3 x 7,4 cm.
Diesen falzt ihr rundherum bei 1,8 cm. Das sollte dann so aussehen:



Schneidet dann die Laschen ein wie folgt




und klebt die Box zusammen.



Nun könnt ihr die Karte kleben:
Legt dazu die Box ein wie folgt und wickelt den Mantel dann um die Schachtel. Klebt dann erst die Umrandung an der Karte fest, dann lässt sich die Teelichtbox auch garantiert leicht rein und raus schieben.






Dann klebt ihr einfach noch die Tasche fest und fertig ist euer Grundgerüst.




In den Umschlag passt ein Kärtchen mit den Maßen 6,5 x 9,5 cm.




Wenn ihr Fragen habt, dann meldet euch einfach.

Liebste Grüße,
Esther


Falls du auch bei unserem Weihnachts-Stempelcamp dabei sein möchtest (das ist ein großer Workshop, den ich mit Christiane zusammen plane und gestalte), dann melde dich! Termin steht - 27.10.2018 - Location und Gebühr werden noch bekannt gegeben.
Christiane und ich freuen uns auf euch!



Samstag, 9. Juni 2018

Stempelcamp-Projekte mit dem neuen Stempelset Wunderbare Vasen

Hallo Ihr Lieben,

das neue Datenschutzgesetz hatte mich die letzten Tage bzw. Wochen schwer im Griff und mein Blog musste erst einmal stillgelegt werden. Was mich aber in dieser Zeit sehr berührt hat, waren zahlreiche Leseranfragen, ob etwas nicht in Ordnung wäre, da sie nicht mehr auf meinen Blog kämen.
Ihr Lieben - es ist alles OK, außer dass es ziemlich schwierig ist, sich durch das Ganze durch zu wurschdeln und ihr habt mir gezeigt, dass ich meinen Blog nicht umsonst (mehr oder weniger gut) pflege. Ich habe mich sehr über eure Nachfragen gefreut, denn wenn auch nicht viele Kommentare auf meinen Blogbeiträgen landen, so hat es mir doch gezeigt, dass viele von euch mich regelmäßig besuchen kommen.

Also fühlt euch weiterhin herzlich Willkommen auf meiner Seite und wenn ihr möchtet - hinterlasst mir doch einen Kommentar - ich freu mich wirklich sehr darüber.

Fleißig war ich aber trotzdem :-)
Viele fantastische Produkte aus dem tollen neuen Katalog sind mittlerweile bei mir eingezogen und das dritte Stempelcamp musste auch vorbereitet werden, denn heute ist es wieder so weit: Das Bonhoeffer Haus in Niederbexbach öffnet für knapp 25 Frauen seine Türen zum gemeinsamen Basteln, Werken, Quatschen, Austauschen, Snacken und Genießen.

Vorab zeige ich dir schon einmal meine Projekte, die ich für das Camp vorbereitet habe:



Eine Pizzaschachtel - aufgehübscht mit dem Produktpaket "Wunderbare Vasen" von Stampin`Up! in den Farben Himbeerrot, Jade, Flüsterweiß und Apfelgrün.




 


Und in der Schachtel sind drei Minikärtchen mit den Maßen 7,5 x 7,5 cm


 
 
 
 
 
 
 
Außerdem gibt es noch Goodies für die Teilnehmerinnen. Ich habe mich für eine Teelichtkarte und dem Stempelset Lemon Zest entschieden. In diese Teelichtkarte passen genau drei Teelichter. Ich hab sogar welche gefunden, die nach Zitrone duften. :-D
 
In dem Fach ist auch noch Platz für eine kleine Karte oder Notiz. Wir haben das Fach genutzt für einen kleinen....
 
 
 
..... versteckten Hinweis auf unser nächstes Stempelcamp :-)
 
 
 
 
 
 
 
 

Na - könnt ihr das Thema erraten ;-) ?
Die Location wird noch bekannt gegeben, aber der Termin steht. Also wenn ihr Lust und Zeit habt, könnt ihr euch jetzt schon gerne anmelden. Wir freuen uns auf euch!


PS. Die Anleitungen zu meinen Projekten folgen übrigens in Kürze!

Liebste Grüße, Esther


Sonntag, 13. Mai 2018

Wunderbare Vasen / Stampin`Up!

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute kann ich euch wieder etwas mit Produkten aus dem neuen Katalog zeigen. Der Vorverkauf für uns Demos hat begonnen und ich konnte es gar nicht erwarten, dass der Postmann endlich mit dem ersehnten Paket ankam.
Ich glaube es wird sowieso niemand so freudig begrüßt wie unser Postbote. 😇 "Schrei vor Glück" würde hier eigentlich besser passen. Nun denn, der eine shoppt lieber Klamotten, ich shoppe Stempel :-D

Mit dieser besagten Kiste zog unter anderem das Produktpaket Wunderbare Vasen bei mir ein und gestern konnte ich endlich ein bisschen damit herum experimentieren.

Und entstanden ist eine - ich würde behaupten für mich eher untypische - Karte, da ich ja sehr auf Pastell stehe, aber mein Werk gefällt mir super gut. Diesen Kreideeffekt finde ich total stark.

Ich habe mit Weiß auf schwarzem Fotokarton embosst und mit dem Kreidestift und den Aquarellstiften gearbeitet:



 
Wenn ihr die Blumen zuerst mit dem Kreidestift anmalt und hinterher mit den angefeuchteten Aquarellstiften, dann kommen die Farben auch auf dem schwarzen Fotokarton schön kräftig heraus.
 



Mal schauen, was mir zu dem Set noch so alles einfällt.

Liebste Grüße
Esther

Samstag, 12. Mai 2018

Explosionsbox zur Geburt von Zwillingen

Hallo Ihr Lieben,

was machen Demos eigentlich mit den ganzen alten Stempelsets, die nicht mehr erhältlich sind? Horten was das Zeug hält - ich zumindest.
Ich kann mich ja von fast nichts trennen was ich mir von SU angeschafft hab. Dabei wäre es dringend notwendig, denn mein Schrank quillt über, kann ich euch sagen.

Aber dafür kann ich euch heute zeigen, dass ich die älteren Sachen auch tatsächlich noch verwende. Zwei ältere Stempelsets wurden mit aktuellen Produkten verknüpft und entstanden ist eine Explosionsbox zur Geburt eines Zwillingpärchens. :-D

Eigentlich war eine Karte gewünscht, aber irgendwie schwirrte mir etwas ganz anderes im Kopf herum. Kennt ihr das? Ihr bekommt eigentlich einen ganz simplen Auftrag, aber ihr müsst unbedingt etwas ganz anderes - etwas besonderes machen?

Ich habe mir die Sets "Zum Nachwuchs" und "Kleine ganz groß" geschnappt und ja schaut selbst was ich gemacht habe:

ACHTUNG BILDERFLUT:




 
Den Kraftkarton habe ich mit puderrosa und himmelblau kombiniert, wie sich das gehört für Jungs und Mädchen :-)

 
An den Spruch "Oh, Baby" habe ich einfach noch ein "S" dran gehängt.
 
 
 
 
Das Papier mit den kupferfarbenen Pünktchen kennt ihr bestimmt noch aus der Sale-a-Bration. Ich finde das passt so herrlich zu dem Thema.
 
 

Die Vierecke habe ich teilweise mit dem Schneidbrett und teilweise mit den Framelits "Lagenweise Quadrate" zugeschnitten.




Ich finde die Schuhe einfach zu süß!






 
In den Taschen rechts und links ist jeweils noch ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß versteckt um Platz für ein paar persönliche Zeilen zu schaffen.




Die Box habe ich mit einem Magneten befestigt, dann kann sie leichter befüllt und wieder geleert werden ;-)

 
 
Und mit den Stampin`Blends können diese Motive ganz zart ausgemalt werden.
 
Ich hoffe die Empfänger der Box haben Freude daran. Mir hat es auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht, diese Schachtel zu basteln.
 
Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende. Lasst es euch gutgehen.
 
Liebste Grüße
Esther