Dienstag, 12. April 2016

Gute Nachbarschaft

..ist unbezahlbar. Und deshalb muss dann auch mal DANKE gesagt werden.
Danke, dass wir jeden Morgen die Zeitung von unserer lieben Nachbarin bekommen
Danke, dass Sie auf uns und unsere Tiere aufpasst
Danke, dass wir uns immer wieder aushelfen mit Gartengeräten, Lebensmitteln (wem fehlt nicht ausgerechnet am Samstag Nachmittag beim Kuchenbacken mal ein Ei), etc.
Danke, für das viele Selbstgemachte in Gläsern.....

So könnte ich noch eine ganze Weile weiter machen, und deshalb nutze ich dann gerne auch mal an Ostern, Geburtstagen und Weihnachten die Gelegenheit und lasse mir etwas einfallen.

Hier habe ich für meine beiden Lieblingsnachbarinnen je ein Holztablett besorgt und aufgehübscht mit selbstgebackenen Häschen, bzw. Lämmchen (und selbstgekauften Eiern!!  :-D ), etwas Schoki und Hyazinthen in eine Tasse gepflanzt und österlich geschmückt.

Ostern ist zwar schon vorbei, aber ich finde diese Idee kann auch an Geburtstagen gut umgesetzt werden, denn wer freut sich nicht an seinem Ehrentag über einen kleinen Geburtstagskuchen, Schokolade und Blumen?



 
 
 





 
 
Liebste Grüße,
Esther

Kommentare:

  1. Die Idee finde ich super und die Umsetzung ist dir wirklich gut gelungen. Es geht doch nichts über eine gute Nachbarschaft.

    AntwortenLöschen
  2. Cool, liebe Esther!
    Du sprichst jetzt aber nicht von meinen Nachbarn?
    Die haben am WE schon ein schlechtes Gewissen, wenn die Zeitung nicht bis 9.30Uhr im Gartenzaun steckt *lach*
    Solch kleine Dankeschöns gehören dann auch selbstverständlich dazu!
    Meine freuen sich allein schon immer über das gebastelte, da bräuchte dann fast nichts mehr dazu/drin sein.
    Ich wünsche ein schönes WE und noch lange diese tolle Nachbarschaft!
    Viele Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja doch, könnte hinkommen - lach - freut mich, dass du auch so nette Nachbarn hast, einfach unbezahlbar.
      Vielen Dank für die lieben Wünsche, die gebe ich dir gerne zurück!
      Liebe Grüße! :-)

      Löschen