Mittwoch, 21. Juni 2017

Anleitung Spiegelstempeltechnik

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich euch, wie ihr ganz einfach ein Spiegelbild eures Stempelmotives erstellen könnt.

Alles, was ihr dazu benötigt, ist ein Stempelmotiv, einen Stempelblock, ein Stück Fotokarton, den Stampin`Write Marker in Schwarz und ein Stück feste Folie. Ich nehme hier gerne die Hüllen, die SU zum Verpacken der Framelits oder Prägeschablonen nimmt. Die ist schön fest und handlich und man muss nix extra kaufen.





Montiert das Stempelmotiv auf eurem Stempelblock und fertigt erst einmal einen "normalen" Abdruck auf euren Fotokarton.
Ich habe mich schon wieder für das Stempelset "Glücksschweinchen" entschieden, sorry - ich kann nicht anders ❤❤.





Dann färbt ihr euren Stempel erneut ein, stempelt aber dieses Mal nicht auf den Fotokarton, sondern auf die Folie.




Anschließend drückt ihr den Abdruck auf der Folie auf euer Papier. Vorsichtig mit den Fingern das Motiv nachstreichen und ---- fertig!





Wie ihr seht, ist das Motiv schwächer gestempelt, als das Original, allerdings kann man die Ränder super gut sehen.




..... und jetzt kommt euer Stampin`Write Marker ins Spiel: Ihr fährt den Abdruck mit dem Stift nach
und tada... fertig ist euer Spiegelbild.





Im Internet habe ich einige Anleitungen gefunden, bei denen das Stempelmotiv nicht auf die Folie gestempelt wird sondern auf den Stempelblock. Ich komme mit dieser Technik allerdings nicht zurande, da man mit der Folie viel besser das Stempelmotiv mit den Fingern auf das Papier drücken kann. Aber das muss jeder für sich ausprobieren.


Nun könnt ihr die Schweinchen ausmalen - ich hab hier mit dem Mischstift und der neuen Incolor Puderrosa gearbeitet - und auf eure Karte oder Packung, etc. kleben.

Wenn ihr die Spiegeltechnik eher als Wasserspiegel benutzen möchtet, dann fährt ihr euer Motiv nicht mehr mit dem Marker nach, sondern lasst den Erstabdruck so wie er ist.






Ich hoffe meine Anleitung ist verständlich. Wenn ihr Fragen dazu habt, könnt ihr euch selbstverständlich gerne melden.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebste Grüße
Esther





Kommentare:

  1. Super, danke für deinen Tipp. Ich habe mich nämlich schon gefragt, wie dies gemacht wird.
    Schöne Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Cool, kurz und knapp erklärt...
    Vielen lieben Dank dafür

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Esther,

    mit der Spiegeltechnik auf dem Stempelblock bin ich bisher auch nicht klar gekommen und hab es deswegen nicht weiter verfolgt, obwohl die Technik an sich ja sooo schön ist. Jetzt werde ich mal mein Glück mit der Folie versuchen... und bin sehr gespannt ;-) Schöne Grüße, Anne-Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Esther,
    vielen Dank für diese tolle Anleitung!
    Das werde ich demnächst auch mal ausprobieren!
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und viel Erfolg!
      Liebe Grüße zurück!
      Esther

      Löschen